Stadtwanderungen

Hamburg per pedes

Wandern mal ganz anders: Nicht auf stillen Feld- und Waldwegen, sondern mitten durch die Hansestadt. Die Malteser (Stadt-) Wanderungen bieten genau das. Raus in die Stadt, neue Leute kennen lernen und dabei schöne Spazierstrecken in Hamburg und der näheren Umgebung entdecken - all das können Sie, wenn Sie sich mit uns die Schuhe schnüren.   

Die kostenfreien Wanderungen finden einmal im Monat für Teilnehmer jeden Alters statt. Auf einer abwechslungsreichen Strecke geht es durch wechselnde Hamburger Stadtteile. Die Gruppe wandert bei jedem Wetter (außer bei Glatteis). Die Malteser kümmern sich um eine interessante Streckenplanung, Sie haben wetterangepasste Kleidung, feste, bequeme Schuhe, Verpflegung und Getränke dabei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Thomas Kleibrink für die Wanderungen an. Dort erfahren Sie auch Treffpunkt, Uhrzeit und Wanderdauer.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Kleibrink

Thomas Kleibrink
Diözesanreferent Soziales Ehrenamt und Malteser Pastoral
Tel. 040 20 94 08 - 19
Nachricht senden

Wanderung zum Forst Klövensteen am 17. Oktober

Der Klövensteen an der westlichen Grenze Hamburgs
Foto: Johannes Heide / pixelio.de

Hamburg. Der Klövensteen ist ein Waldgebiet im Westen Hamburgs, das sich auch grenzüberschreitend in den Kreis Pinneberg erstreckt. Er wurde erst 1793 auf aufgegebenen Ackerflächen angelegt. Heute besteht er aus Mischwald, Streuobstwiesen, Sandbereichen und Mooren und gilt mit seinen Schutzgebieten vor allem als Naherholungsgebiet. Dazu gehören auch ein Wildgehege und der Ponyhof mit seinem guten Restaurant. Zu Fuß geht es dann weiter nach Waldenau-Datum, das ein abgelegener Stadtteil von Pinneberg ist. Seine Besonderheit ist die Schülerschule in dem 1905 gebauten Gutshaus Waldenau.

Ablauf:
Die Stadtwanderer treffen sich am Mittwoch, 17. Oktober um 10 Uhr am Ortausgang der S-Bahn-Haltestelle Rissen (S 1) und werden dann am Wildgehege vorbei wandern zur Pony-Waldschänke, um sich beim Mittagessen zu stärken. Danach geht es weiter nach Pinneberg-Waldenau-Datum. Von dort aus wird die Gruppe den 285er-Bus Richtung Hamburg-Iserbrook nehmen. Wir bitten um Anmeldung bei Thomas Kleibrink (Kontakt oben rechts). 

Ausblick auf Ziele und Termine der Stadtwanderungen in 2019

17. Oktober: Forst Klövensteen, Hamburg-Rissen

13. November: Friedhof Öjendorf

Dezember (Datum wird noch bekannt gegeben): Weihnachtsdorf Pinneberg

Die Anfangszeiten variieren und werden in der jeweils konkreten Tourbeschreibung auf dieser Seite bekannt gegeben (Änderungen vorbehalten).